COOKIES ON MARKEM-IMAJE WEBSITE

To give you a better experience, we use cookies on our site. If you continue without changing your settings, we will assume you agree to receive all cookies on the Markem-Imaje websites.
If you want to know more about cookies and/or change your settings click on the "find out more" link.

To find out more information about cookies and how they're used on the Markem-Imaje website, visit our privacy policy page.

Innovation und Qualität

Innovation und Qualität

Bei Markem-Imaje ist Innovation eine Lebensphilosophie. Die mehr als 300 Ingenieure unserer F&E-Teams arbeiten daran, schon heute die Anforderungen unserer Kunden an die Kennzeichnungssysteme von morgen in die Entwicklung einfließen zu lassen.
 
Die strategisch platzierten Technologiezentren von Markem-Imaje befinden sich in Frankreich, den USA, Schweden, Indien, Großbritannien und Belgien. In jedem dieser Zentren ist ein Team hoch spezialisierter Ingenieure beschäftigt. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass unser Sortiment die erste Wahl unserer Kunden ist und bleibt. 
 
Valence (Frankreich). Die in Valence beschäftigten Teams umfassen Chemiker, Physiker sowie Ingenieure in den Bereichen Elektronik, Software und Maschinenbau. Sie entwickeln und verwalten in Zusammenarbeit mit den Marketing- und Logistikabteilungen die Produktgruppen Kleinschrift-Tintenstrahldrucker, Großschrift-DOD-Tintendrucker, zugehörige Verbrauchsmaterialien sowie Etikettendruck und -spendesysteme. Eines der Teams am Standort Valence widmet sich speziell der Entwicklung neuer, proprietärer Tintenstrahl-Drucktechnologien.
 
Nottingham (GB) ist auf Thermotransfer-Drucksysteme sowie PC-Softwaretechnologien und -architekturen spezialisiert.
 
Keene (USA) ist auf DOD-Tintendrucksysteme samt entsprechenden Verbrauchsmaterialien sowie auf Laserkodierer spezialisiert. Die für den Drop-on-Demand- (DOD-)Druck verantwortlichen Experten in Keene arbeiten an Tintenstrahltechnologien auf der Basis sowohl flüssiger als auch fester, so genannter Hot-Melt-Tinten. Letztere sind besonders umweltfreundlich und tragen so der hohen Priorität des Umweltschutzes bei Markem-Imaje Rechnung.
 
Bangalore (Indien) ist auf die Entwicklung von Software, insbesondere der für den PC-Einsatz konzipierten Anwendungen wie etwa Etikettengestaltungsprogrammen oder der Software zur Überwachung und Wartung von allen Druckern eines Werkes spezialisiert. Das SDCB-Team (Software Development Center Bangalore) widmet sich zudem der Emulation von Druckerbefehlssprachen der Konkurrenz. Das Technologiezentrum in Bangalore ist im Bereich der Softwareentwicklung auf dem CMMI-Level 3 (gemäß den vom Software Engineering Institute der Carnegie Mellon University entwickelten Reifegradmodellen zertifiziert.
 
Göteborg (Schweden) ist auf die Entwicklung und Implementierung der Elektronik- und Softwareplattformen des Unternehmens spezialisiert, die bei sämtlichen Druckerproduktfamilien zum Einsatz kommen.
 
Schoten (Belgien) ist auf die Entwicklung PC-basierter Softwaremodule für Kommunikation und Geschäftslogik spezialisiert, die bei der Erstellung maßgeschneiderter Lösungen für Projekte zur unternehmensweiten Daten- und Ablaufintegration etwa im Rahmen von Initiativen zur Lebensmittelrückverfolgbarkeit Verwendung finden. 
 
Markem-Imaje legt größten Wert darauf, seinen Kunden sichere, hochwertige und umweltverträgliche Produkte anzubieten. Deshalb achten wir auf die Einhaltung von Normen und Standards:
  • ISO-9001:2008-zertifiziert*
  • ISO-14001:2004-zertifiziert*
  • RoHS-konform*
  • Konform mit den internationalen Sicherheitsstandards GS, UL, CSA und CE
 
* Je nach Produkt und geografischem Standort.

Einige unserer Zertifizierungen

 A few of our certificationsA few certifications

Back to top